HOME
Philharmonische
Klänge
Jugend &
Kultur
b-dur
Begegnungskonzerte
Orgelkonzerte  
   
Philharmonische Klänge  
  Veranstaltungen
  Archiv
 
Bildergalerie  
Musiker-Archiv  
Partner  
Sponsororchester  
Gutscheine  
Newsletter  
Downloads  
   
 
Philharmonische Klänge

Als ein Festspiel für alle Sinne präsentieren sich alljährlich die „Philharmonischen Klänge". Hochkarätig besetzte Ensembles mit Musikern aus den Reihen der Wiener– und Berliner Philharmoniker und steirische Gaumenfreuden verbinden Genuss und Klangerlebnis zum „HÖRgenuss“ – so auch das Motto des Festivals.  Der  Festspielzeitraum 2014 erstreckt sich von 1. Mai bis 22. Juni.

2014 stehen 8 Konzerte auf dem Spielplan:

Die Orte  Kapfenstein,  Fehring, Schloss Kornberg, Riegersburg, Gleisdorf,  Kirchbach, Ottendorf a.d.R.und erstmals auch Straden sind Gastgeber dieses Kammermusikfestivals. Es konzertieren Musiker aus den Reihen der Wiener und Berliner Philharmoniker und geben  Kompositionen alter Meister zum Besten. Auf Stromverstärker wird verzichtet. 


DAS PROGRAMM 2014.


Am 1. Mai 2014 eröffnet das "Wiener Concordia Quintett mit Gitarre" in der Pfarrkirche Kirchbach den Konzertreigen 2014,

Günter Seifert und "Die Wiener" mit Klaus Wallendorf begeistern am 3. und 4. Mai in Gleisdorf und Kapfenstein.

Die Florianikirche in Straden ist am 16. Mai Spielstätte des "Wiener Bläserquintetts".

Am 26. Mai konzertiert das "Philharmonische Celloquartett" auf Schloss Kornberg.

Im Gerberhaus Fehring musiziert das "Steude Quartett" am 30. Mai.

Ottendorf fungiert am 9. Juni als Konzertort, es musizieren "Günter Seifert & Freunde".

Am 22. Juni beenden das "Ornamentum Wien" & der Schlosschor in der Pfarrkirche Riegersburg die Philharmonischen Klänge 2014.

 






Bild vergrößern

Günter Seifert, Primgeiger der Wiener Philharmoniker

Bild vergrößern

Wiener Bläserquintett 16. Mai 2014

Bild vergrößern

Steude Quartett, 30. Mai 2014

Bild vergrößern

Ornamentum Wien, 22. Juni 2014

  Partner  
  Zotter Schokoladen  
Impressum Kontakt